Ein Immobilienkredit Vergleich ist für die Wahl des optimalen Baukredits besonders wichtig, da die Finanzierungssumme für eine Immobilie zumeist sehr hoch ist und so auch kleine Zinsvorteile schon enorme Einsparungen für Tilgung von dem Immobilienkredit bringen können.

Da sich die Angebote und aktuellen Bauzinsen verschiedener Banken als Darlehensgeber für eine Baufinanzierung teilweise deutlich voneinander unterscheiden ist unser kostenloser online Immobilienkreditvergleich eine sehr gute Möglichkeit zur Marktprüfung. Auf die Dauer der Jahre gerechnet, können Unterschiede von wenigen Euros letztendlich sogar über mehrere hundert oder gar tausend Euro entscheiden.

Immobilienkreditrechner

Nettodarlehen
Euro
Kreditlaufzeit
Postleitzahl
Beleihung
Tilgung
 
Sollzins gebunden
effektiver Jahreszins
monatliche Rate
Restschuld
Creditweb
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,29% Sollzins
0,31% Effektivzins
192,50€ monatlich
79.689,44€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,31%, Sollzins gebunden p.a.: 0,29%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 102.787,81 €, Darlehensgeber/-vermittler: creditweb GmbH, Am Coloneum 6, 50829 Köln
immo-finanzcheck.de
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,31% Sollzins
0,31% Effektivzins
192,50€ monatlich
79.689,44€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,31%, Sollzins gebunden p.a.: 0,31%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 102.787,81 €, Darlehensgeber/-vermittler: VIANTIS AG, immo-finanzcheck.de, Roßstraße 92, 40476 Düsseldorf
Baufiline
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,31% Sollzins
0,31% Effektivzins
192,50€ monatlich
79.689,44€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,31%, Sollzins gebunden p.a.: 0,31%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 102.787,81 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Am Stockenwald 1, 88276 Berg
Dr. Klein
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,35% Sollzins
0,37% Effektivzins
197,50€ monatlich
79.628,59€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,37%, Sollzins gebunden p.a.: 0,35%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 103.326,27 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein Privatkunden AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
Interhyp
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,45% Sollzins
0,45% Effektivzins
204,17€ monatlich
79.547,09€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,45%, Sollzins gebunden p.a.: 0,45%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.043,64 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
Baufi24
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,44% Sollzins
0,47% Effektivzins
205,83€ monatlich
79.526,65€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,47%, Sollzins gebunden p.a.: 0,44%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.222,89 €, Darlehensgeber/-vermittler: Baufi24 Baufinanzierung AG, Kattrepelsbrücke 1, 20095 Hamburg
ING
Baufinanzierung
(1345 Bewertungen)
0,64% Sollzins
0,67% Effektivzins
222,50€ monatlich
79.320,75€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,67%, Sollzins gebunden p.a.: 0,64%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 106.013,02 €, Darlehensgeber/-vermittler: ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main
Allianz Versicherungen
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,73% Sollzins
0,73% Effektivzins
227,50€ monatlich
79.258,45€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,73%, Sollzins gebunden p.a.: 0,73%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 106.549,24 €, Darlehensgeber/-vermittler: Allianz Deutschland AG, Königinstraße 28, 80802 München
1822direkt
Baufinanzierung
(125 Bewertungen)
0,74% Sollzins
0,77% Effektivzins
230,83€ monatlich
79.216,78€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,77%, Sollzins gebunden p.a.: 0,74%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 106.906,51 €, Darlehensgeber/-vermittler: Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main
DSL Bank & Starpool
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
0,89% Sollzins
0,93% Effektivzins
244,17€ monatlich
79.048,99€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,93%, Sollzins gebunden p.a.: 0,89%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.333,90 €, Darlehensgeber/-vermittler: Starpool Finanz GmbH; Schwartauer Allee 92; 23554 Lübeck
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise


Ratgeber zum Thema Immobilienkredite

Daher spielen verschiedene Kennzahlen bei einem Vergleich der Angebote für einen Immobilienkredit eine wichtige Rolle. Um die Angebote einzelner Kreditinstitute miteinander zu vergleichen, ist die Zinshöhe ebenso ausschlaggebend wie die Laufzeiten. Ebenfalls sollten Häuslebauer bei einem Immobilienkredit Vergleich besondere Acht auf die Höhe der Restschuld nach Beendigung der Zinsbindung legen, um ein Maximum an Planungssicherheit zu gewährleisten. Um die richtige Entscheidung für die eigene Finanzierung zu treffen, ist ein Immobilienkreditrechner für einen Anbieter-Vergleich aus dem Internet unerlässlich. Nach der Eingabe der wichtigsten Daten zum Bauvorhaben und den persönlichen Verhältnissen erfahren Verbraucher innerhalb weniger Sekunden, welche Bank die gewünschte Kreditsumme zu welchen Konditionen anbietet. Mit diesem Online Immobilienkredit Vergleich sparen zukünftige Hausbesitzer sehr viel Zeit. Schließlich ist es äußerst zeitaufwendig, verschiedene Kreditinstitute für Kreditgespräche persönlich aufzusuchen. Wichtig ist es bei dem Vergleich mit dem Immobilienkreditrechner jedoch, dass sich die Interessenten bei den Angeboten stets am Effektivzins und nicht am Sollzins orientieren.

Unerlässlich: Das Eigenkapital beim Immobilienkauf

Grundsätzlich raten Finanz-Experten zukünftigen Hausbesitzern an, vor der Aufnahme des Baukredits so viel Eigenkapital wie möglich anzusparen. Jeder Euro wirkt sich positiv auf die Kreditkosten aus, so dass eine Faustregel in der Immobilienfinanzierung besagt, dass sich das Eigenkapital auf rund zehn Prozent der Gesamtsumme belaufen sollte. Die Kalkulation für die monatliche Kreditlast sollten die Antragsteller vor Vertragsabschluss des Kredits gut bedenken. Hier ist es wichtig, dass der monatlich zu entrichtende Kreditbetrag nicht zu hoch angesetzt wird. Zukünftige Hausbesitzer sollten stets derart kalkulieren, dass die Kreditraten bei Krankheit oder vorübergehender Arbeitslosigkeit noch immer beglichen werden können. Ein finanzielles Polster für Notzeiten wird in der Immobilienfinanzierung daher dringend empfohlen.

Eine wichtige Option: Sonderzahlungen bei der Baufinanzierung

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Vergleichs für eine Baufinanzierung besteht darin, dass sich die Kreditnehmer die Option für Sonderzahlungen offen halten sollten. Sondertilgungen sind eine gute Möglichkeit, um den Konflikt zu lösen, der stets mit einem Immobilienkredit einhergeht. Einerseits sind die Kosten für den Kredit sehr hoch, wenn eine lange Laufzeit vereinbart wird. Auf der anderen Seite verringert sich die monatliche Belastung durch eine lange Laufzeit sowie eine geringe Tilgungsrate. Diese Sondertilgung bietet den Kreditnehmern die Möglichkeit, eine vereinbarte größere Summe auf einmal an die Bank zu entrichten. Von einem Sondertilgungsrecht können, aber müssen die Häuslebauer nicht Gebrauch machen.

Günstige Immobilienkredit Zinsen sichern

Zinsen für einen Immobilienkredit bleiben bei einem Kredit für die Baufinanzierung zumeist auch über einen längeren Zeitraum bestehen. Aus dem Grund wird bei der Unterzeichnung eines Vertrages für das Darlehen eine so genannte Zinsfestschreibung vereinbart, die für eine vorgeschriebene Anzahl der nächsten Jahre festgelegt wird. Diese Zinsbindung bietet den Vorteil, dass die Kreditnehmer über diesen Zeitraum den festgelegten Zinssatz bezahlen – unabhängig davon, wie sich die Höhe der Marktzinsen verändert. Da die Immobilienkredite zumeist über einen längeren Zeitraum laufen als die Zinsbindung besteht, sind Kreditnehmer gut beraten, die Zinsfestschreibung wieder für einen bestimmten Zeitraum festzulegen. Noch während der aktuellen Laufzeit steht es den Kreditnehmern frei, bereits einen Zinssatz für die nächste Zahlungsperiode im Rahmen der Anschlussfinanzierung zu vereinbaren.

Eine lange Zinsbindung zu Zeiten von Niedrigzinsen

Um sich zu einem frühen Zeitpunkt günstige Zinsen zu sichern, lohnt es sich, bereits einige Jahre vor dem Abschluss der Anschlussfinanzierung die Zinsangebote durch einen Immobilienkredit Vergleich genauer unter die Lupe zu nehmen. Auf eine besonders lange Zinsbindung sollten die Kreditnehmer zu Zeiten bestehen, in denen Niedrigzinsen den Finanzmarkt dominieren. In diesem Fall sind die Kreditnehmer gut beraten, die längstmögliche Frist für eine Zinsbindung vertraglich zu vereinbaren und sich rechtzeitig z.B. durch ein Forward-Darlehen zu günstige Zinsen für die Anschlussfinanzierung der Eigenheimfinanzierung sichern.

Was sind die Merkmale für ein Immobilienkredit?

Marktübliche Immobilienkredite zeichnen sich durch einen verhältnismäßig hohen Kreditrahmen aus. Die meisten Verträge belaufen sich auf einen sechsstelligen Darlehensbetrag, so dass Banken für einen Erhalt dieser Darlehen besonders hohe Sicherheiten benötigen. Eine weitere Besonderheit von einem Immobilienkredit ist, dass dieser häufig nur ein Element der Gesamtfinanzierung unter vielen ist. Dass ein Teil des Immobilienkaufs oder einer umfangreichen Renovierung zusammen mit Eigenkapital wie Bausparverträgen oder Lebensversicherungen getilgt wird, ist durchaus üblich.

Die Bank als Besitzer der Immobilie

Dass die Bank als Besitzer der Immobilie bis zur kompletten Tilgung von dem Eigenheim selbst im Grundbuch steht, ist eine weitere Besonderheit von diesem Darlehen. Kann der Kreditnehmer die Raten aus dem Kredit nicht mehr bezahlen, ist das Kreditunternehmen berechtigt, die Immobilien zu versteigern oder zu verkaufen – auf diese Weise treibt die Institution die Restschulden ein. Eine Sicherheit bieten die Banken den Kreditnehmern durch eine günstige Zinsbindung. Das bedeutet, dass die Kreditgeber den Eingangszins für einen festgelegten Zeitraum an Jahren garantieren. Im Regelfall beläuft sich die Zinsbindung bei dieser Finanzierung auf zehn Jahre. Grundsätzlich ist die Länge dieser Bindungsfrist jedoch verhandelbar, so dass die Kreditnehmer nach dem Ablauf dieses Zeitraums bis zum Ende der Laufzeit für das Darlehen eine neue Zins-Vereinbarung treffen können.

Welche Sicherheiten muss ich bei einem Immobilienkredit mitbringen?

Die meisten Immobilienkredite verbindet ein verhältnismäßig geringer Zinssatz. Da diesen niedrigen Zinsen jedoch eine lange Kreditlaufzeit sowie verhältnismäßig hohe Kreditbeträge gegenüber stehen, ist der Eintrag über eine Grundschuld oder eine Hypothek im Regelfall erforderlich, das Kreditinstitut hat eine Grundpfandrecht über die Immobilie. Diese Sicherheiten bedeuten im Umkehrschluss, dass die Bank die Immobilie oder das Haus juristisch so lange besitzt, bis die Kreditschuld vollständig getilgt wurde. Dementsprechend geht das Eigentum für die Immobilie automatisch auf den Kreditnehmer über, wenn die gesamte Kreditsumme entrichtet worden ist. Diese hohe Sicherheit in Form der Immobilie ist der Grund dafür, weshalb die Zinsen für dieses Darlehen im Vergleich zu anderen Krediten besonders niedrig sind.

Die Immobilie als wichtigste Sicherheit für den Hauskredit

Der Besitz der Immobilien für die Banken bildet bis zum Abschluss des Kreditvertrages die größte Sicherheit für die Kreditgeber. Darüber hinaus sind die Kreditnehmer verpflichtet, ihre Bonität nachzuweisen, was beispielsweise durch die Vorlage von Einkommensnachweisen erfolgt. Durch diese Bonitätsprüfung stellen Banken sicher, dass die Kreditnehmer die fälligen Tilgungsraten regelmäßig bezahlen können. Punkten Bonität sowie die Immobilie beim Kreditinstitut bereits vollends, sind keine weiteren Kreditsicherheiten erforderlich. Im Zweifelsfall können jedoch weitere Sicherheiten wie Bürgschaften oder Abtretungen von Lebensversicherungen vereinbart werden. Denn je mehr Sicherheiten die Antragsteller der Bank gegenüber zu bieten haben, desto niedriger fallen die zum Kredit gehörigen Darlehenszinsen aus.

Welche Finanzierungspartner sind bei der Immobilienfinanzierung eine gute Alternative zur Hausbank?

Die Interhyp AG stellt bei der Aufnahme eines Immobilienkredits eine gute Alternative zur Hausbank als Kreditvermittler. Als mehrfach ausgezeichneter Spezialist für Baufinanzierungen und durch jahrelange Erfahrung im Bereich Immobilienfinanzierung mit zahlreichen regionalen Niederlassungen lohnt es sich ein Angebot der Interhyp AG für die Immobilienfinanzierung einzuholen.

Was ist der Unterschied zwischen Soll- und Effektivzins bei einem Immobilienkredit?

Der Sollzins wird auf den Nettokreditbetrag insgesamt als fester oder variabler Zinssatz aufgeschlagen, ohne die Laufzeit zu berücksichtigen. Sollte es sich um einen Festzins handeln, steht er von vornherein für die Tilgungsdauer fest. Der effektive Jahreszins ist von der Laufzeit abhängig und drückt die reellen jährlichen Gesamtkosten des Kredits aus. Diese werden jeweils für die ausstehende Restsumme berechnet. Auch die Zinszahlungs- und Verrechnungstermine beeinflussen den effektiven Jahreszins.

Worauf ist in der Immobilienfinanzierung bei der Sollzinsbindung zu achten?

Die Sollzinsbindung für einen gewissen Zeitraum zwischen wenigen Jahren (etwa ab drei Jahre) bis zu 20 bis 30 Jahren gewährt dem Kreditnehmer den festen Zinssatz über diesen Zeitraum. In Zeiten niedriger Zinsen ist es von Vorteil, den Zeitraum lang zu wählen. Dieses Phänomen niedrigster Zinsen ist in Europa seit März 2016 mit der Einführung von 0,0 % Leitzinsen durch die EZB zu beobachten. Die Immobilienzinsen sanken alsbald auf historische Tiefststände. Jedoch erhöht sich der Sollzins leicht bei längeren Laufzeiten. Empfohlen werden Anfang 2017 Zeiträume zwischen 10 bis 20 Jahren für die Sollzinsbindung. Nach 10 Jahren kann der Darlehensnehmer den Kredit kündigen, wenn es anderswo günstigere Zinsen gibt.

Was sind die Vorteile eines Annuitätendarlehens bei einer Baufinanzierung?

Das Annuitätendarlehen wird so berechnet, dass der Kreditnehmer stets denselben Betrag abzahlt, der einen sich ändernden Tilgungs- und Zinsanteil enthält. Anfangs ist der Zinsanteil sehr hoch (um 99 %), später sinkt er bis zuletzt unter ein Prozent. Im Gegenzug steigt der Tilgungsanteil. Der Vorteil besteht in der stets gleichmäßigen Belastung und damit in einer ausgezeichneten Planung.

Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettodarlehensbetrag in der Baufinanzierung?

Den Nettodarlehensbetrag zahlt die Bank an den Darlehensnehmer aus. Wenn sie außer Zinsen noch weitere Kosten berechnet, führen diese zu einem Bruttodarlehensbetrag. Es kann sich zum Beispiel um ein Disagio handeln, also um einen Abschlag (häufig 5 %) vom Bruttodarlehensbetrag. Im Gegenzug senkt die Bank die Zinsen. Eine Bearbeitungsgebühr ist nicht mehr statthaft.

Unter welchen Voraussetzungen kann ein KfW Darlehen für eine Immobilienfinanzierung genutzt werden?

Mit ihrem Programm 124 fördert die KfW selbst genutztes Wohneigentum per Kredit mit maximal 50.000 Euro pro Vorhaben. Es kann sich dabei um Grundstücks- und Baukosten handeln, ebenso um Baunebenkosten für einen Architekten, den Energieberater, die Grunderwerbssteuer sowie Notar- und Maklergebühren. Gefördert werden natürliche Personen beim Kauf und dem Neubau von Wohneigentum. Für die energieeffiziente Sanierung gibt es einen KfW-Kredit unter der Programm-Nummer 151.